Kunden

Erfolgreiche Kundenprojekte im Überblick

Kunden im Filter

Seit fast 30 Jahren unterstützen wir Unternehmen und öffentliche Institutionen aus den unterschiedlichsten Bereichen – von der Energiewirtschaft über das Gesundheitswesen bis zum Dienstleistungssektor. Das Wissen um die spezifischen Herausforderungen jeder einzelnen Branche sowie die individuellen Bedürfnisse unserer Kunden machen uns zu einem zuverlässigen, kompetenten und erfahrenen Partner an ihrer Seite. Darauf sind wir stolz.

Überzeugen Sie sich selbst – und entdecken Sie die Vielfalt an Projekten, die wir bereits erfolgreich realisieren konnten.

Logo Allergopharma
Allergopharma

Das unternehmensweite ECM-System muss bei ALLERGOPHARMA, einem Unternehmen im regulierten Pharma-Umfeld, unterschiedlichsten und höchsten Ansprüchen hinsichtlich der elektronischen Archivierung gerecht werden.

Referenzlogo Charité
Charité – Universitätsmedizin Berlin

Das Institut für Rechtsmedizin an der Charité nutzt das forensische Laborinformationsmanagement-System von OPTIMAL SYSTEMS und löst mehrere einzelne IT-Lösungen ab, die zuvor für das digitale Informationsmanagement des rechtsmedizinischen Labors im Einsatz waren.

Martha Maria Referenzlogo
Diakoniewerk Martha-Maria

Das Diakoniewerk hat die Software von OPTIMAL SYSTEMS als Informationsplattform eingeführt, um die Arbeitsabläufe zu optimieren.

Dominikus-Ringeisen-Werk Logo
Dominikus-Ringeisen-Werk

Das ECM-System von OPTIMAL SYSTEMS unterstützt den Anwender während der Dokumentenbearbeitung bei der Erfassung, Recherche, Verwaltung, Verteilung, Prüfung, Freigabe und Ablage von Dokumenten.

Hahne Holding Logo
Hahne Holding GmbH

Das Beispiel der Hahne Holding GmbH zeigt, wie sich Enterprise Content Management mit kleinen und überschaubaren Schritten in mittelständischen Unternehmen gewinnbringend eingeführt werden kann.

Firmenlogo Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben
Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben

Das Harzklinikum Dorothea Christiane Erxleben beschloss bereits 1998, eine unternehmensweite Software für Enterprise Content Management (ECM) einzuführen.

Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg Logo
Herz- und Kreislaufzentrum Rotenburg a. d. Fulda

Elektronische Patientenakten für eine ganzheitliche Behandlung.

Immanuel Diakonie Referenzlogo
Immanuel Diakonie

Die Immanuel Diakonie hatte sich mit dem Neubau der Immanuel Klinik Rüdersdorf einer großen Herausforderung gestellt. Zeitgleich sollte mit dem Umzug aus dem alten Bettenhaus in das neue Gebäude eine moderne IT-Infrastruktur entstehen.

Kinderkrankenhaus Wilhelmstift logo
Kinderkrankenhaus Wilhelmstift

Um eine effektive Verwaltung der Daten garantieren zu können, entschied die Katholische Kinderkrankenhaus Wilhelmstift GmbH, eine zeitgemäße Archivierungslösung zu suchen.

Klinik Münsterland Logo
Klinik Münsterland

Eine entscheidende Forderung der Klinik Münsterland war es, dass bereits vorhandene Subsysteme unter dem Dach eines führenden Systems verbunden werden sollten.

Krankenhaus Maria Hilf Logo
Krankenhaus Maria-Hilf Stadtlohn

Insgesamt laufen die Prozesse mit der Software von OPTIMAL SYSTEMS schneller, Kosten sind entfallen oder haben sich reduziert.

Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara Logo
Krankenhaus St. Elisabeth und St. Barbara

Ziel der Einführung eines ECM-Systems war die Abschaffung des Papierarchivs und die damit verbundene Platzeinsparung.

Kreiskrankenhaus Demmin Logo
Kreiskrankenhaus Demmin

An fast jedem zweiten Arbeitsplatz des Netzwerkes kommt enaio® zum Einsatz. Das Ergebnis ist ein Netz, in dem jährlich 330.000 Seiten an Dokumentation erfasst und an der richtigen Stelle in der Patientenakte abgelegt werden.

Mathias Stiftung Logo
Mathias Spital Rheine

Mit einer gelungenen IT-Infrastruktur ist das Krankenhaus Vorreiter im Sachen Digitalisierung und auf dem besten Weg zum „Krankenhaus 4.0“.

medac Referenzlogo
MEDAC

Um regulative Vorgaben und unterschiedliche Marktanforderungen besser erfüllen zu können, setzt das Unternehmen seit einigen Jahren auf enaio®.

Traunmed Logo
Traunmed

Die Traunmed Sport- & Rehazentrum GmbH & Co. KG setzt bei der Einführung einer digitalen Patientenakte auf ECM.

UKSH Logo
UKSH Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Das UKSH Universitätsklinikum Schleswig-Holstein intensiviert die Nutzung von enaio® weiter, um die bisherigen Abteilungslösungen zu konsolidieren.

Universitätsklinikum Frankfurt Logo
Universitätsklinikum Frankfurt

Um unter anderem die Röntgenbilder, PACS- und andere Patientendaten, entsprechend zu sichern, entschied sich das Universitätsklinikum Frankfurt für enaio®.

Vidia Logo
ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe

Nach Einführung von enaio® können die ViDia Christliche Kliniken Karlsruhe nun Daten aus verschiedenen Quellen in elektronischen Akten zusammenfassen und revisionssicher digital archivieren.

Aktueller Filter:


Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!