enaio®-Anwender

Optimierter Kundendienst dank ECM

ritterwerk GmbH

  • 1905 gegründet
  • 80 Mitarbeiter
  • zehn Millionen Euro Umsatz

 

Firmenlogo Ritterwerk

Kontrolle über die Informations­flut

Wenn es um Einbau-Kleingeräte im Küchenbereich geht, zählt ritter zu den Besten in Deutschland. Das mittel­ständische Unter­nehmen entwickelt, konstruiert und produziert aus­schließlich in Gröbenzell bei München. „Made in Germany“ steht daher bei ritter nicht nur für den Stand­ort, sondern auch für hohe Qualitäts­standards sowie modernes und funk­tionales Design. Mit rund 80 Mit­arbeitern wird ein Jahres­umsatz von ca. zehn Millionen Euro erwirtschaftet.

Die Aufgaben­stellung: Ausgangs­punkt für die Entscheidung, eine ECM-Lösung anzuschaffen, war vor allem die Papier­flut im Kunden­dienst. Umständliche Abläufe, viele kopierte Papier­dokumente und zeit­aufwendige Such­vorgänge behinderten die Arbeit enorm. Der Informations­fluss sollte beschleunigt und die interne, abteilungs­übergreifende Zusammen­arbeit verbessert werden. Auch ganz oben in der Wunsch­liste stand das schnellere Auf­finden von Doku­menten sowie die zentrale und sichere Archivierung der Daten.

 

Die Einführung von enaio® und den neuen Geschäfts­prozessen lief reibungs­los und auch nach der Imple­mentierungs­phase bleiben wir mit enaio® anpassungs­fähig und flexibel. Die abgebildeten Prozesse lassen sich optimal und einfach an neue Situationen in unserem Unter­nehmen und in unserem Markt anpassen.

Alexander Funk, IT-Leiter, ritterwerk GmbH

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!