enaio®-Anwender

Elektronische Schrift­gut­verwaltung für mehr Effizienz

Landkreis Märkisch-Oderland

  • Umfasst Fläche von 2.158,6 Quadratkilometer
  • Fast 200.000 Einwohner
  • 45 Gemeinden
Firmenlogo Märkisch Oderland

Steigendes Schriftgutvolumen
mit enaio® bewältigt

Der Landkreis Märkisch-Oderland hat ca. 190.000 Einwohner. Er liegt im östlichen Teil des Landes Branden­burg, in unmittel­barer Nach­barschaft zur Bundes­haupt­stadt Berlin und der Republik Polen. Die Verwaltung des Landkreises Märkisch-Oderland versteht sich als Dienst­leistungs­zentrum für die Bürger.

Das jährlich ständig steigende Schrift­gut­volumen und die in drei Standorten abgelegten Akten stellten die Mitarbeiter immer häufiger vor große Probleme. Immer öfter wurden Akten und Schrift­stücke mit erheblichem Arbeits- und Zeit­aufwand gesucht. Hinzu kamen eine unstrukturierte Ablage elek­tronischer Doku­mente sowie die fehlenden Zugriffs­möglichkeiten für andere Verwaltungs­mitarbeiter.

Mit der Implementierung eines elek­tronischen Dokumenten-Management- Systems (DMS) verfolgte der Landkreis Märkisch-Oderland das Ziel eines zukunfts­orientierten Verwaltungs­managements.

Neben dem Leistungs­umfang der modular aufgebauten Software überzeugte enaio® vor allem durch seine einfache Handhabung. Von Vorteil war außerdem, dass für die im Land­kreis verwendeten Fach­applika­tionen praxis­erprobte Schnitt­stellen existierten. So konnte der gewünschte kontinu­ierliche Übergang von analoger zu digitaler Schrift­gut­verwaltung sicher beschritten werden.

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!