enaio®-Anwender

Informations­plattform für das gesamte Klinikum

Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

  • 80 Kliniken und Institute
  • 11.000 Mitarbeiter
  • 2.400 Betten
Logo Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Einheitliche Informations­plattform für vernetzte Abteilungen

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH), eines der größten europäischen Zentren der Uni­versitäts­medizin, intensiviert die Nutzung seiner ECM-Software von OPTIMAL SYSTEMS. Kern des Projekts ist sowohl die Konsoli­dierung der bisherigen Abteilungs­lösungen als auch der Ausbau um weitere Lösungen. Ziel ist eine einheitliche Informations­­management-Plattform an beiden Standorten des Uniklinikums, in Kiel und in Lübeck.

enaio® ist in den klinischen Abteilungen wie Chirurgie, Psychiatrie oder Pädiatrie und vielen anderen im Einsatz. Auch in der Verwaltung wurde die ECM-Software eingeführt. So profitiert die Personal­abteilung von den Vorteilen digitaler Personal­akten, weil die Prozesse rund um das Personal­management durch­gängig digital abgebildet werden sollen.

Außerdem ist in jünster Zeit eine Schnitt­stelle eingerichtet worden, die Dokumente und Bilder aus dem KIS Agfa ORBIS an das enaio® Archiv übermittelt. Dadurch kann das UKSH sein Dokumenten­management­system voll ausnutzen.

 

Mit OPTIMAL SYSTEMS haben wir seit fast 20 Jahren einen zuverlässigen Partner für die Verwaltung und Lang­zeit­speicherung von Dokumenten. Diese Funktionen sind eine essentielle Voraussetzung für den Aufbau eines papier­armen Kranken­hauses.

Dr. Tim Becker, UKSH Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!