enaio®-Releases

Mehr Integration, mehr Sicherheit, mehr Web:
enaio® 10.0

Ab dem 31. Mai 2021 ist die neue Version 10.0 von enaio® verfügbar.

Mit der Freigabe der Version 10.0 im Jahr 2021 gestalten wir unser marktführendes ECM-Produkt enaio® noch internationaler, kollaborativer und sowohl technisch als auch funktionell zukunftsfähiger. Neue Features erwarten Sie, wie z. B.:

  • der umfassende Ausbau der Unicode-Fähigkeit
  • die clientseitige Fokussierung auf moderne Web-Technologien
  • eine verbesserte Dokumentenverwaltung
  • die Anbindung an Office 365
  • die Verknüpfung mit SAP ILM

Diese neuen bzw. erweiterten Produktkomponenten bieten weitere und neue Einsatzszenarien für unsere (zukünftigen) Kunden. Insgesamt ergeben sich aus dem Update eine verbesserte Skalierbarkeit, höhere Performance und Stabilität sowie eine vereinfachte Systemadministration in vielen Bereichen.

Alle Neuerungen im Überblick

Umstellung auf 64-Bit-Applikationsserver

Mehr Leistung für mehr Nutzer: Die neue enaio®-Version 10.0 stellen wir ab sofort nur noch mit einem 64-Bit-Applikationsserver zur Verfügung. Im gleichen Zug wird der 32-Bit-Server abgekündigt. Für Sie bietet die Umstellung unter anderem folgende Vorteile:

  • höhere Performance: Ein 64-Bit-System ist in der Lage, mehr Speicherplatz zu verwalten, und sorgt damit für reibungsloses Arbeiten auch bei hoher Nutzerfrequenz und mehreren parallel laufenden Prozessen.
  • höhere Benutzerzahl: Dank des 64-Bit-Applikationsservers können mehr Nutzer gleichzeitig auf dem Server arbeiten. Damit lassen sich Betriebs- und Administrationskosten spürbar reduzieren.

Erfahren Sie mehr zur Umstellung auf 64-Bit in unserem Help-Bereich.

Verknüpfung von enaio® und Microsoft 365 Office-Anwendungen für bessere Zusammenarbeit

Dokumente mit anderen Nutzern zeitgleich erstellen, bearbeiten und ablegen: Die Anbindung von enaio® an die Office-Anwendungen von Microsoft 365 macht es möglich. Als Microsoft-Nutzer können Sie aus enaio® heraus Ihre Office 365-Dokumente in Word, Excel oder PowerPoint erstellen, öffnen sowie mit anderen Nutzern gemeinsam bearbeiten und anschließend direkt in enaio® wieder archivieren – für ein perfektes kollaboratives Arbeiten. Zudem bietet der in enaio® eingebundene Office 365 Editor Optionen wie eine Preview-Funktion sowie die Möglichkeit der Konvertierung in ein anderes Format.

Webclient Office 365 Integration Screenshot

enaio® webclient-Oberfläche mit Auswahl der gewünschten Anwendungen aus Office 365.

Mehrsprachigkeit im Backend

Unicode Client Screenshot

Personenangaben in enaio® in verschiedenen Sprachvarianten.

Seit dem Release 9.10 ist die Bedienung und Darstellung sowohl des Webclients als auch des Rich Clients in mehreren Sprachvarianten intensiv vorangetrieben worden. Ab Version 10.0 werden nichteuropäische Schriftsätze in allen Clients unterstützt. Die einzelne Transkription von Namen ist fortan unnötig. Zusätzlich wurde mit enaio® 10.0 die Mehrsprachigkeit auch auf den Administrationsbereich ausgeweitet. Objekt- und Feldnamen im Editor sowie Benutzernamen, Aktionen und Klauseln im Administrator erlauben den Unicode-Zeichensatz, genauso wie der Workflow-Editor.

Mobiles Arbeiten: Neues vom Webclient

Webbasiertes Arbeiten noch komfortabler machen und den individuellen Anforderungen der Nutzer gerecht werden – das ist ein entscheidendes Kriterium für das Dokumentenmanagement von morgen. Deshalb wurde bereits mit enaio® 9.0 bzw. 9.10 und jetzt mit dem neuesten Update erneut der Fokus auf eine funktionelle Angleichung des Webclients sowie der mobilen Anwendungen (enaio® mobile) an den Rich Client von enaio® gelegt. Folgende Aspekte wurden unter anderem besonders berücksichtigt:

  • Integration mit anderen Systemen
  • Aufruf von externen Anwendungen, z. B. zur Erstellung eines Projektraums in enaio® coLab
  • Anpassung des E-Mail-Managements aus Outlook mit dem Webclient (nur in Verbindung mit der enaio® Desktop-App)
  • Erstellung und Verwendung von Verknüpfungen und Verweisdokumenten
enaio webclient Aufrufe Kontext Screenshot

Darstellung möglicher Aufrufe im Kontextmenü des enaio® webclients.

SAP ILM – Lifecycle Management mit der enaio® SAP-Integration

Beitragsbild Infografik SAP ILM

SAP ILM: Infografik zur Schnittstelle SAP ILM und enaio®.

Datenkontrolle von der Erstellung bis zur Vernichtung: SAP ILM ist die perfekte Unterstützung bei der gesetzeskonformen sowie automatisierten Verwaltung der eigenen Daten in SAP. Eine ArchiveLink®- sowie eine BC-ILM WebDAV-Schnittstelle gewährleisten die langfristige Ablage der Daten im Rahmen einer digitalen Aktenstruktur.

Die vollständige Unterstützung ist nun von SAP offiziell bestätigt: OPTIMAL SYSTEMS verfügt seit April 2021 über eine offizielle SAP-ILM-Zertifizierung. Im Serviceportal finden Sie den Zertifikatsnachweis.

Schnittstellen und Services

  • Der DMS-Service für enaio® (REST-API) wurde weiter ausgebaut und kommt mit neuem Technologie-Stack daher. Dabei handelt es sich um einen skalierbaren, cloud-fähigen Microservice, der besonders für große Systeme gedacht ist. Damit verfolgen wir weiter unser langfristiges Ziel, diese REST-API Schritt für Schritt zu erweitern, sodass sie ähnliche Funktionen wie der enaio® appconnector haben wird.
  • Unter dem Namen “enaio® java-api package” wird unsere API für Java-Entwickler offiziell eingeführt. Mittels der Programmiersprache Java kann so flexibel auf Server-Funktionalitäten zugegriffen und entsprechend verschiedene Jobs aufgerufen werden.

Hier finden Sie weitere Informationen

Rund um das Release bieten wir zwei Webcasts zu den Neuerungen:
Neue Features in enaio® 10.0 am 8. Juni 2021, 11:00 Uhr. Jetzt anmelden
Kollaboration mit enaio® 10.0 am 9. Juni 2021, 11:00 Uhr. Jetzt anmelden

Unser Dokumentationsportal: Hier finden Sie aktuelle Release-Hinweise, die Installationsdokumentation sowie Informationen für Administratoren, Entwickler und Benutzer. Zum Dokumentationsportal

Unser Serviceportal: Die aktuellen Setups und MSI-Pakete sowie relevante Informationen rund um unsere Software, zum Beispiel Technische Dokumente, Change Requests und Trainingsangebote. Zum Service-Portal

Wenn Sie auch zukünftig über weitere Neuerungen informiert werden wollen, abonnieren Sie einfach unseren Newsletter: Hier anmelden

Fragen zum Release? Kontaktieren Sie uns einfach!