Lösung: Das perfekte digitale Pressearchiv

Pressearchive mit enaio®

Presseartikel digital verwalten

Die Pressearbeit gehört zu den wesentlichen Instrumenten der Öffentlichkeits­arbeit in Organisationen und Unternehmen. Entsprechend sammeln sich mit der Zeit die ausgedruckten Online-Artikeln und Zeitungsausschnitte, die zumeist als unsortierte Papierstapel auf den Schreibtischen der PR-Abteilungen landen. Es kommt nicht selten vor, dass sie sich bis auf weiteres in den Untiefen der nichtbeschrifteten Aktenordner verabschieden – das spätere Auffinden von relevanten Informationen wird somit zum Kraftakt.

Das geht auch anders. Denn enaio® sorgt dafür, dass die Pressestelle stets auskunftsfähig ist – und auf ein gut sortiertes Archiv mit allen gesammelten Presse­meldungen zurückgreifen kann. Zeitungsartikel werden nach dem Scannen mit Indexdaten versehen und in enaio® abgelegt. Online-Artikel lassen sich direkt gemäß den eigenen Anforderungen an der richtigen Stelle archivieren.

Und das Pressearchiv wird fortan wieder gern genutzt!

Scanfunktion

“Analoge” Zeitungs­artikel in kürzester Zeit digital verfügbar

Schlagworte

Über Indexdaten oder Volltextsuche schnell fündig werden

Archivierung

Alle Presseartikel zentral und strukturiert abgelegt

Screenshot enaio® Pressearchiv Trefferliste

Ihr digitales Pressearchiv

Eine Suchanfrage nach einem Wort oder einer Phrase – und schon werden Ihnen in Sekunden­bruchteilen die Ergebnisse präsentiert.

Neue Ordnung in den Pressearchiven

Die Lösung für das Pressearchiv auf Basis von enaio® dient zur systematischen Ablage von Pressartikeln, die für die Öffentliche Verwaltung von Bedeutung sind. Die Mitarbeiter der Pressestelle scannen die Zeitungsseiten über den enaio® client. Mit dem Presse-Clipping werden die gewünschten Artikel aus den gescannten Seiten heraus­geschnitten.

Anschließend führt das Presse-Clipping eine Texterkennung durch und übergibt die Inhalte an die Volltext­indizierung. Die Presse-Ausschnitte werden im ECM-System abgelegt und verschlagwortet. So können sie problemlos über Indexdaten oder Volltextsuche in der gesamten Verwaltung gefunden werden.

 

Wir haben uns aufgrund der Leistungsfähigkeit für das Dokumenten-Management- und Archivsystem von OPTIMAL SYSTEMS entschieden.

Urs Rösler, Leiter Zentralarchiv, F. Hoffmann La Roche AG

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!