9. Dezember 2019

Mehr. Überall. Ermöglichen.
Release von enaio® 9.10 Anfang Dezember

Berlin, 9.12.2019: Der Software-Spezialist OPTIMAL SYSTEMS bringt Anfang Dezember ein neues Release der Enterprise Content Management Software enaio® auf den Markt.

enaio® goes Unicode

Der enaio® webclient bietet jetzt die Möglichkeit, Indexdaten in allen Sprachen der Welt zu verwalten, zum Beispiel in kyrillischen, chinesischen oder indischen Schriftzeichen – und ermöglicht damit ausgewählte Projekte mit Unicode-Unterstützung.

Mit dem enaio® webclient als Desktop-Anwendung kann jetzt über die bewährten Konnektoren sehr einfach mit SAP interagiert werden – genau wie beim enaio® client. Das enaio® Outlook Add-In NG ermöglicht effizientes E-Mail-Management, indem Microsoft Outlook-E-Mails direkt im enaio® webclient als Desktop-Anwendung abgelegt werden – inklusive automatischer Metadaten-Extraktion.

One Client only dank gleicher Codebasis

Eine einheitliche Codebasis für alle Applikationen erleichtert ab sofort alle entwicklungsspezifischen Anpassungen innerhalb der verschiedenen Clients. Die Verwendung verschiedener nativer Apps ist damit Vergangenheit.

Auf dieser neuen technischen Grundlage wurden auch die Smartphone-Apps (enaio® mobile) komplett neu entwickelt. Diese stehen mit dem bekannten Funktionsumfang als iOS- und Android-App in den jeweiligen Stores zum Download bereit. Die enaio® mobile Smartphone-App ist in gewohnt zuverlässiger Weise nutzbar und lässt sich bequem mit einem Mobile-Device-Management-Tool verwalten.

Eine optimierte Bedienbarkeit für System-Administratoren (z. B. in der Rechteverwaltung) sowie ein verbesserter Schutz durch verschlüsselte Kommunikation runden die Neuerungen ab.

Weitere Informationen zum Release stellen unsere Produktmanager im Video vor.

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!