Lösung: Die richtige Wahl für die Zukunft

Wahlschein­verwaltung in enaio® realisieren

Briefwahl­unterlagen schnell und sicher verwalten

Immer mehr Wähler entscheiden sich dafür, ihre Stimme per Briefwahl abzugeben. Gründe dafür gibt es viele: Man kann sich in Ruhe entscheiden, ist zeitlich unabhängig, oder schlicht am Wahltag nicht vor Ort.
Damit steigt der Aufwand für eine Stadt­verwaltung, die wachsende Zahl an Briefwahlanträgen zu bearbeiten und zu verwalten. Suchzeiten nach einzelnen Wahlanträgen von mehr als einer Stunde sind in der Praxis keine Seltenheit! Platzmangel und Intransparenz sind weitere Unzugänglichkeiten, die mit der Verwaltung des stetig wachsenden Papierstapels einhergehen.

Die Einführung einer auf enaio® basierenden umfassenden Lösung bietet hier viele Vorteile:

  • Einfachere und schnellere Verwaltung der Briefwahlunterlagen
  • Zeitersparnis durch einfache Suchmöglichkeiten
  • Schnellere Auskunftsfähigkeit bei Wählernachfragen
  • Platzeinsparungen durch digitale Daten anstatt Papierstapel
  • Einfache Handhabung für Mitarbeiter der Stadt­verwaltung

Besser integriert

Erfassung & Verwaltung aller Briefwahl­unterlagen an einem Speicherort

Automatisch schneller

Scannen und Klassifizieren der Belegstapel mit enaio® capture

Sicherheit

Barcodes helfen, Briefwahlanträge zuverlässig den Wählern zuzuordnen

Screenshot enaio® Wahlscheinverwaltung Anfrage

Schneller finden

Die schnelle und flexible Bereitstellung gewünschter Informationen ist auch bei Wählernachfragen besonders wichtig: Ein zentrales Dokumenten­management-System unterstützt die Stadtverwaltungen bei der Bearbeitung von Wahlscheinanträgen.

Die elektronische Wahlschein­verwaltung von enaio®

Mit ECM sind Stadt­verwaltungen wieder auskunftsfähig – auch in Wahlzeiten

Für eine schnelle Auskunftsfähigkeit bei Wählernachfragen ist ein System gefragt, in dem die Briefwahlanträge in digitaler Form abgelegt werden können und in dem man anhand einfacher Suchkriterien (z. B. Geburtsdatum des Wählers) schnell über den Status des Briefwahl­antrages auskunftsfähig sein sollte. Mit der Einführung der elektronischen Wahlscheinverwaltung mit enaio® können diese Wünsche problemlos erfüllt werden.

So wird in enaio® beispielsweise ohne weiteres Zutun eine transparente Wahl­scheinablage aufgebaut, welche auf den importierten Wählerdaten von Fachapplikationen wie zum Beispiel jener von LEWIS basiert.

Die Vorteile dieser Wahlscheinlösung liegen auf der Hand. Die Stadtverwaltung ist nun im Vorfeld der Wahl und am Wahltag selbst stets über den Status der Briefwahlunterlagen auskunftsfähig. Langes Suchen entfällt, da alle Wählerdaten digital erfasst und in enaio® mit wenigen Klicks abrufbar sind.

Das bedeutet eine enorme Zeitersparnis für die Mitarbeiter der Behörde und ermöglicht gleichzeitig die Bearbeitung von Wähleranfragen innerhalb kürzester Zeit. Zeitliche Engpässe vor der Wahl werden dadurch weitestgehend vermieden. Zudem entfällt der mühsame Umgang mit den schweren Aktenstapeln in Papierform. Ein reibungs­loserer Ablauf der Briefwahl ist durch die elektronische Wahlscheinverwaltung mit enaio® garantiert.

Barcode-Automa­tisierung

Die Anträge auf Briefwahl werden mit Hilfe der enaio®-Wahlscheinlösung im Massenscanverfahren erfasst. Auf den Wahlscheinen befindet sich ein Barcode, der sich aus Gemeindeschlüssel, Wählernummer und Wahlscheinnummer zusammensetzt. Einscannen, auslesen, zuordnen – in kürzester Zeit ist die Bearbeitung abgeschlossen.

Barcode-Beispiel Windows 7 für Scanmöglichkeit

Die Software von OPTIMAL SYSTEMS hat sich in unserer Stadtverwaltung bewährt und genießt dank ihrer einfachen Bedienbarkeit und Benutzerfreundlichkeit eine hohe Akzeptanz.

Andreas Dirigl, Fachadministrator im Zentralen Verwaltungsservice, Stadt Regensburg

OPTIMAL SYSTEMS war der Anbieter mit den meisten Erfahrungen im öffentlichen Sektor und bot eine sehr große Anzahl an Schnittstellen.

Tom Albertin, Stellvertretender Leiter des Bürgeramtes , Stadtverwaltung Jena

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!