Lösung: Einsatz von enaio® in Kindertagesstätten

Kinder­tages­stätten mit enaio®

Digitali­sierung der Kita-Verwaltung

Auch wenn sich der Alltag in Kindertagesstätten im Wesentlichen zwischen Morgenkreis, Spielstunden und Mittagsschlaf abspielt, ist dennoch parallel eine Vielzahl von Formalitäten für die Erzieher und Betreuer zu bewältigen. Und zudem müssen jede Menge Daten und Dokumente verwaltet werden: Aufnahmeanträge, Protokolle von Entwicklungs­gesprächen und Elternabenden, Planungen für Festivitäten und Ausflüge sowie vieles weitere mehr.

enaio® ist die perfekte Lösung für die Organisation riesiger Dokumenten­aufkommen in Kindertagesstätten und Elternhäusern. Während im führenden Fachverfahren die direkte Bearbeitung stattfindet, archiviert enaio® die angelegten Dokumente in digitalen Akten und garantiert ihre allzeitige Verfügbarkeit. 

Auf diese Art behalten Kita-Mitarbeiter den Überblick zu jedem Kind und Vorgang – und werden von überflüssiger Papierarbeit verschont. 

Verzeichnis enaio® Ordner Kinderbetreuung

Beste Übersicht

Digitale Akten schaffen systematische Ordnung in der Verwaltung.

Schnelle Prozesse

Das enaio®-eigene Workflow-System sorgt für klar definierte Prozess­schritte.

Perfekte Sicherung

Dank der revisions­sicheren Archivierung geht kein Dokument verloren.

enaio® Kinderbetreuung Anfragemaske

Digitalisierte Kita-Verwaltung

Mit den elektronischen Akten von enaio® wird die Erfassung jedes Kindes für die Kita zum Kinderspiel.

Mit enaio® den Kita-Alltag meistern

Über Fachverfahren wie z. B. winKITA werden die Daten der Elternhäuser, Kinder und der Kindertagesstätten verwaltet. Die dazugehörigen Dokumente werden derzeit noch häufig in „Kinderakten“ auf Papier abgelegt. Dokumente, die in mehreren Akten vorliegen, müssen händisch kopiert und dann mehrfach abgeheftet werden.

Das ECM-System enaio® ermöglicht die Ablösung der analogen Aktenhaltung. Eine Anbindung erfolgt über die vorhandene Schnittstelle, wodurch die Akten und Dokumente automatisiert an enaio® übergeben werden. Die fachlichen Arbeiten erfolgen weiterhin im Fachverfahren.

 

Die Lösung von OPTIMAL SYSTEMS passte hervorragend in das Anforderungsprofil der vorhandenen IT-Infrastruktur.

Heino Reinartz, IT-Leiter, Kreisverwaltung Aachen

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!