12. August 2021

OPTIMAL SYSTEMS Hannover: Engagiert für den Buchenurwald in der Eifel

Die Folgen des Klimawandels gehören zu den gesamtgesellschaftlichen Herausforderungen. Die OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft Hannover, seit vielen Jahren Digitalisierungs-Partner der Öffentlichen Verwaltung, engagiert sich aktiv zur Bewahrung des Buchenurwaldes in der Eifel. Indem naturbelassene Räume für die nächsten 50 Jahre bewahrt werden, leistet OPTIMAL SYSTEMS Hannover einen Beitrag, um den Folgen des Klimawandels entgegenzuwirken.

Ein langfristiges Anliegen

„Innovation, Zukunftsorientierung und Nachhaltigkeit gehen für uns Hand in Hand“, sagt Jörg Huesmann, Geschäftsführer der OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft Hannover. „Wir tun, was wir tun, weil wir in einem Land leben möchten, das modern, lebenswert und wegweisend aufgestellt ist. Das fängt bei einem papierarmen Büro an und hört bei gesunden Bäumen noch lange nicht auf.“

Der Schutz der Natur ist für das Hannoveraner IT-Unternehmen kein kurzfristiges Anliegen, sondern steht bereits seit mehr als zwei Jahrzehnten auf der Agenda – mit einer nachhaltigen Produktwelt und dem Kontakt zu den Entscheider*innen in der deutschen Verwaltungslandschaft.

Naturbelassener Raum für fünf Jahrzehnte

Unternehmen müssten Zeichen setzen, dass ihnen die Welt jenseits des Kerngeschäfts etwas bedeute, so Huesmann: „Nachhaltigkeit beginnt jeden Tag, mit jeder Handlung. Für uns ist es wichtig, dass wir unsere Lösungen langfristig auslegen. Dem Klimawandel effektiv entgegenzuwirken gelingt uns nur, wenn jeder diesen Weg ein Stück mitgeht.”

Insgesamt werden 550 qm Buchenurwald in Zusammenarbeit mit der Wohllebens Waldakademie für die nächsten fünf Jahrzehnte als naturbelassene Räume geschützt. OPTIMAL SYSTEMS Hannover unterstützt diese Initiative mit einer finanziellen Spende.

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!