Unsere beste Software für Ihr Kranken­haus:
Wir digita­li­sieren Klinik und Verwal­tung.


Elektronische Patientenakten (ePA), revisionssicheres Archiv, individuelle Schnittstellen: OPTIMAL SYSTEMS Healthcare baut Ihr digitales Dokumenten­management zukunftsfähig aus. Mit enaio®, der ECM-Suite für Klinik und Verwaltung, integrieren Sie jede Krankenhaus-IT. Gesetzeskonform und anhand etablierter Standards – für mehr Überblick, schnelleres Arbeiten und weniger Papierkram.

Vereinbaren Sie jetzt einen Webcast-Termin und erfahren Sie alles über


  • Vorteile der Digitalisierung in Medizin und Verwaltung;
  • Schnittstellen zur bestehenden Klinik-Infrastruktur;
  • Lösungen für Archiv, digitale Patientenakte und mehr.

Digitalisierung im Krankenhaus: kein Ort für Experimente

Kliniken betreiben eine kritische Daten-Infrastruktur, die vieles leisten muss: Reibungslose Verwaltung von Patientendaten, Interoperabilität mit IT-Dienstleistern und Ausfallsicherheit der Klinik-Software – im Routinebetrieb genauso wie im Katastrophenfall.

Die Aufrüstung der Digitalisierung im Krankenhaus muss im laufenden Betrieb geschehen; neue Healthcare-IT-Systeme müssen sofort funktionieren, ohne das medizinische Personal zu belasten. Den Einsatz digitaler Dokumente realisieren Sie am besten mit einem erfahrenen Partner.


Digitale Dokumente überwinden Grenzen
Wir nennen das: Enterprise Content Management


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
software im krankenhaus
1

Vollständiger Überblick für medizinische und administrative Dokumentation, variable Aktenstruktur – jederzeit verfügbar und revisionssicher archiviert

2

Alles im Blick: patienten- oder fallbezogen, intuitiv bedienbar und contentneutral

3

Automatisierte Kommunikation mit dem LE-Portal in einem durchgängig digitalen Prozess

4

Die Aktenstruktur ist Grundlage für die semantische Interoperabilität zum IHE-D Value Set

5

HL7 Standard für strukturierte Dokumente auf der Basis von XML, revisionssichere Archivierung von Stylesheets, XML embedded PDF/A

6

Ganz einfach: Selektion und Export von Patientendokumenten

7

enaio® ist eine hochintegrative Plattform mit vielfältigen Schnittstellen und Integrationsszenarien

8

HL7, DICOM, IHE, MDK-LE-Portal, Scan-Prozesse und vieles mehr

9

enaio® ECM als Teil einer interoperablen IHE-Plattform.

10

Unterstützung bei der Digitalisierung von physischen Akten und deren Verwaltung

11

enaio® unterstützt alle gängigen Scan-Verfahren und -Prozesse

12

Organisation von Projekten, Vorhaben und Aufgaben. Teilung, Austausch und Bearbeitung von Dokumenten über eine webbasierte und systemunabhängige Plattform

13

Vorgangsbezogene und zentrale Verwaltung aller geschäftsrelevanten E-Mails

14

Erkennung und Verarbeitung unterschiedlichster Rechnungsformate. Verteilung, Freigabe, Ablage und Buchung erfolgen automatisch

15

Gebündelte und effiziente Verwaltung aller Vertragsinformationen an einem Ort. Verträge, Kosten, Fristen und Korrespondenz immer im Überblick

16

Digitale Posteingangsbearbeitungs- und -verteilungslösung

17

Vom Bewerbermanagement bis zur Mitarbeiterverwaltung: Bündelung aller Informationen an einem zentralen, digitalen Ablageort


Im klinischen Gesundheitswesen arbeiten verschiedenste IT-Systeme zusammen: elektronische Patientenakten, Bildarchiv, KIS. Krankenhäuser müssen Daten verlässlich austauschen – intern, zwischen verschiedenen Standorten und gleichzeitig mit Akteuren wie dem MDK oder den Gesundheitsämtern. Die Lösung: verlässliche Standards gemäß IHE und HL7 und individuelle Schnittstellen zu allen eHealth Systemen vor Ort.

Vereinbaren Sie jetzt einen Webcast-Termin und erfahren Sie, wie sich unser ECM an Ihre Krankenhaus-IT anpasst!




Digitale Dokumente überwinden Grenzen
Wir nennen das: Enterprise Content Management


ecm im gesundheitswesen

Im klinischen Gesundheitswesen arbeiten verschiedenste IT-Systeme zusammen: elektronische Patientenakten, Bildarchiv, KIS. Krankenhäuser müssen Daten verlässlich austauschen – intern, zwischen verschiedenen Standorten und gleichzeitig mit Akteuren wie dem MDK oder den Gesundheitsämtern. Die Lösung: verlässliche Standards gemäß IHE und HL7 und individuelle Schnittstellen zu allen eHealth Systemen vor Ort.

Vereinbaren Sie jetzt einen Webcast-Termin und erfahren Sie, wie sich unser ECM an Ihre Krankenhaus-IT anpasst!



Unsere wichtigsten Lösungen im Bereich eHealth


OPTIMAL SYSTEMS bietet Lösungen für viele ver­schiedene Sze­narien an. Unsere ECM-Soft­ware lässt sich an Ihre Be­dürf­nisse an­passen.

Die enaio® Patientenakte sammelt und archiviert die patienten- und aufenthaltsspezifischen Daten und Dokumente aus den unterschiedlichsten Quellsystemen. Dabei spielt es keine Rolle, ob diese aus den medizinischen oder verwaltungstechnischen Bereichen kommen. Dank der ausgeprägten Schnittstellenstärke können die unterschiedlichsten Kommunikationsmechanismen realisiert werden:

Die Integration in alle gängigen KIS-Systeme, die Anbindung von Fremdsystemen (z. B. DICOM-Viewer), sowie institutionsübergreifende und international etablierte Standards wie HL7, IHE, DICOM und SAP ArchiveLink werden ebenso abgedeckt wie zahlreiche Scan-Verfahren zur Digitalisierung von Dokumenten.

Der auf HTML5-Basis neu entwickelte enaio® Patientenakten Webclient erlaubt den orts- und zeitunabhängigen Abruf von Patientendaten und -dokumenten.

Der Webclient ist auf stationären wie auf mobilen Endgeräten (Tablets) lauffähig und intuitiv bedienbar. Flexible Ansichten, individuelle Datengruppierungsmöglichkeiten, Anzeige mehrerer Aktenpläne und ausgefeilte Such- und Filtermechanismen machen die Navigation innerhalb der Patientenakte sehr variabel.

Der Webclient lässt sich leicht in klinische Systeme integrieren. Fremdsysteme können einfach mittels iFrames (z. B. DICOM Viewer) integriert werden.

Wenn Prüfanzeigen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen nicht fristgerecht beantwortet werden können, drohen finanziellen Einbußen. enaio® unterstützt Sie im MD-Prüfverfahren mit effizienten Prozessen und einfacher Bedienung. Die Kommunikation mit dem LE-Portal der MDK-IT zur Abholung der Prüfanzeigen und zur Übergabe der Dokumentation läuft automatisch ab.

Die revisionssichere Aufbewahrung von elektronischen Dokumenten ist durch zahlreiche Vorschriften geregelt. Mit unserer ECM-Lösung sind Sie auf der sicheren Seite: Das elektronische Archivsystem sorgt dafür, dass Sie alle rechtlichen Vorgaben hinsichtlich Beweis- und Revisionssicherheit, Dokumentationsechtheit und Aufbewahrungsfristen einhalten.

Der Bereich Revisionssicherheit betrifft das gesamte Verfahren inklusive Datensicherung, Organisation und Kontrollmechanismen. Mit enaio® werden Daten und Dokumente vollständig, geordnet, sachlich richtig und zeitgerecht gespeichert. Die Archivierung ist für Sachkundige nachvollziehbar, die Archivalien sind mit dem Original inhaltlich und bildlich übereinstimmend und unveränderlich. In der Verfahrensdokumentation werden unter anderem die sachlogische sowie programmtechnische Lösung beschrieben und Arbeitsanweisungen für den Anwender aufgeführt.

enaio® ermöglicht die schnelle, sichere Bearbeitung elek­tronischer Rechnungen und deren Austausch. Prüf­routinen sowie digitale Workflows für Kenntnis­nahme & Freigabe (Approvals) sorgen für eine hohe Sicher­heit und Trans­parenz. Mit enaio® wird eine Lösung angeboten, die eingehende Rech­nungen – egal ob in elek­tronischer oder in Papier­form – erkennt, automatisiert verteilt und die Daten mit bestehenden Daten im ERP-System oder FiBu-System abgleicht. Die Vorgänge und Rech­nungen lassen sich direkt mit elek­tronischen Akten verknüpfen.

Bleiben Sie in allen Phasen des Vertrags­managements voll handlungs- und auskunftsfähig: Die digitale Akte von enaio® ermöglicht es Ihnen, alle Vertragsinformationen zentral zu bündeln und eine perfekte Dokumentenverwaltung zu garantieren. Die Lösung lässt sich dabei einfach und schnell innerhalb einer bestehenden IT-Struktur implementieren. Komfortabler lassen sich Verträge im Rahmen eines umfassenden Vertragsmanagements kaum organisieren und bearbeiten.

enaio® von OPTIMAL SYSTEMS unterstützt die Human Resources-Abteilungen Ihres Unternehmens mit einer flexiblen Enterprise Information Management-Technologie. Eine wesentliche Komponente stellt die digitale Personalakte dar: Sie bündelt alle Mitarbeiter-Informationen an einem zentralen Ablageort und erlaubt den sicheren, zeit- und ortsun­gebundenen Zugriff auf die gewünschten Dokumente.

Unser Document Sharing Tool enaio® coLab unterstützt Sie bei der Bereit­stellung von Informationen für Ihre Kontakte. Dabei integrieren Sie diese ganz einfach in Ihre enaio®-Landschaft. Teilen Sie Ihre Dokumente mit externen Anwendern oder Ihren Mitarbeitern über eine Plattform. Einfach, flexibel und sicher. Egal ob Verträge, Korres­pondenzen oder Rech­nungen, Bilder oder Videos: Sammeln Sie alle relevanten Infor­mationen für Ihre Kunden, Lieferanten, Geschäfts­partner oder Mitarbeiter in einem Projekt­raum.

enaio® lims HC heißt unsere Lösung zum digitalen Daten­management in klinischen Labor­umgebungen. Sie unterstützt die auto­matisierte Verwaltung und Prozessierung von Mess­ergebnissen und Labor­proben. Durch den ganzheitlichen Ansatz von enaio® unterstützt enaio® lims HC eine Vielzahl an Standard­schnitt­stellen, um eine tiefe Integration in bestehende IT-Land­schaften zu ermöglichen. Die durchgängige Doku­mentation und eine lückenlos nachvoll­ziehbare Bearbeitungs­historie machen die Arbeit im Labor hoch ­transparent. Jeder Arbeits­schritt kann belegt werden, Fehler werden vermieden.

Qualitätsmanagement­systeme (QMS) im Gesundheitswesen bedeuten vor allem eines: lückenlos dokumentieren. Anforderungen und Aufwand dafür stehen in der Praxis oft im Missverhältnis zueinander, obwohl QMS zu den wichtigsten Faktoren erfolgreicher Verwaltungsarbeit gehören. enaio® unterstützt Ihre Geschäfts- und Arbeits­prozesse und stimmt sie aufeinander ab. Das Ergebnis ist ein Informations- und Prozessmanagement, bei dem einzelne Bausteine und Funktionen ineinander greifen – von der Aufzeichnung von Geschäftsvorgängen bis zur Abbildung komplexer Workflows.

IHE steht für “Integrating the Healthcare Enterprise”. Die Initiative besteht aus Anwendern und Herstellern aus dem Gesundheitswesen und setzt sich für die Entwicklung eines standardisierten Datenaustausches zwischen unterschiedlichen IT-Systemen im Gesundheitswesen ein.

Dabei stammen die Spezifikationen direkt aus der Praxis, die so direkten Einfluss auf die Entwicklung der technischen Rahmenwerke haben. Diese Frameworks dienen als Leitlinien zur Weiterentwicklung der Softwarelösung. Die Informationssysteme werden so laufend aktualisiert und an neue Anwendungsfälle, wie aktuell die Telemedizin, angepasst.

Diese Kunden und Partner vertrauen uns (Auswahl)



“Die Digitalisierung von Dokumenten im klinischen Gesundheitswesen ist kein Selbstzweck. Sie sorgt für eine effiziente Verwaltung, schnelle Informationswege und ist für das gesamte Personal eine echte Entlastung.“

Ralf Netzer, Universitätsklinikum Frankfurt

“Mit OPTIMAL SYSTEMS haben wir seit fast 20 Jahren einen zuverlässigen Partner für die Verwaltung und Langzeitspeicherung von Dokumenten. Diese Funktionen sind eine essenzielle Voraussetzung für den Aufbau eines papierarmen Krankenhauses.”

Dr. Tim Becker, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein

UKSH Logo

“Die Zusammenarbeit mit OPTIMAL SYSTEMS ergänzt unser Produktportfolio und hilft uns, unseren Kunden noch besser bei der Umsetzung ihrer ganz individuellen Digitalisierungsstrategien zur Seite zu stehen.”

Christian Bosl, Business Development Manager EMR für die DACH-Region bei Philips

“Das Verbesserungspotenzial allein durch Straffung und digitale Vernetzung unserer Postwege sowie die Effizienzsteigerung durch Prozessoptimierung sind beachtlich, deshalb die Entscheidung für das ECM-System.”

Klaus Ruckriegel, Leiter Finanz- und Rechnungswesen in den Zentralen Diensten des Diakoniewerks Martha-Maria in Nürnberg

Martha Maria Referenzlogo

Diese Kunden und Partner vertrauen uns

Das Universitätsklinikum Schleswig-Holstein nutzt enaio® als Informations­plattform für vernetzte Abteilungen.

Seit 2020 besteht eine strategische Partnerschaft zwischen Philips und OPTIMAL SYSTEMS Healthcare Berlin.

Die Diakonie Martha Maria setzt ECM im Klinischen Bereich und in der Verwaltung ein – z. B. für den digitalen Rechnungsdurchlauf.

Die Das Universitätsklinikum Frankfurt am Main nutzt enaio® für Archiv, Rechnungseingang, Workflows und vieles mehr.

Dokumenten­management im Gesund­heits­wesen?
Wir machen das schon.

Wir kümmern uns: Seit 1997 ist OPTIMAL SYSTEMS Experte für digitales Dokumentenmanagement in Krankenhäusern. Wir bieten mehr als 50 eHealth-Lösungen zur Verwaltung von Daten in den Bereichen Medizin und Verwaltung.

Über 100 Institutionen verlassen sich auf uns – dazu gehören große Kliniken wie das UKSH und das UKF sowie Dienstleister wie die Deutsche Rentenversicherung. Unser Partnernetzwerk umfasst Spezialisten wie Mentana-Claimsoft und Global Player wie Philips.

Was ist Ihre digitale Heraus­forderung?
Lassen Sie uns gemeinsam planen!

benjamin schlembach

Benjamin Schlembach

Sales Manager für die Region Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Bayern


Oliver Gäng

Oliver Gäng

Sales Manager für Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen


P-Bellaire

P. Bellaire

Sales Manager für die Region Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Saarland


Vereinbaren Sie jetzt Ihren Webcast-Termin


In Ihrem individuellen Webcast-Termin erklären Ihnen unsere ECM-Experten:


  • welche Vorteile die Digitalisierung in Medizin und Verwaltung bietet;
  • wie Projekte erfolgreich geplant und realisiert werden;
  • welche konkreten Softwarelösungen für Sie infrage kommen.