Lösung: enaio® lims HC

Labor­management im Gesund­heitswesen

enaio® entlastet Ärzte und Mitarbeiter im klinischen Laboralltag

enaio® lims HC ist ein Tool zum digitalen Daten­management inklusive eines Dokumenten­management­systems in klinischen Labor­umgebungen. Es unterstützt die auto­matisierte Prozessierung und Verwaltung von Labor­proben und Mess­ergebnissen, unabhängig von der Proben­herkunft oder des Untersuchungs­wunsches.

Durch den ganzheitlichen Ansatz von enaio® unterstützt enaio® lims HC eine Vielzahl an Standard­schnitt­stellen, um eine tiefe Integration in bestehende IT-Land­schaften zu ermöglichen. Es bietet damit eine zentrale Fund­stelle für elekt­ronische Daten, Dokumente und Bild­dateien.

Analyse einer Probe im Labor

Zentraler, flexibler Zugriff

Alle Labor­daten jederzeit verfügbar

Konfigurierbarer Laborworkflow

Automatisieren Sie Standardvorgänge

Sichere Daten, klare Regeln

Dank differenzierter Rechte­verwaltung

Das digitale Labor mit enaio®

Die digitale Verwaltung von medi­zinischen Proben und Labor­geräten wird mit enaio® lims HC besonders einfach. Durch indi­viduell konfigurierbare Labor­work­flows und auto­matisierte Prozesse werden Sie von Standard­aufgaben entlastet.

Ein großes Plus aller enaio® Laborlösungen: Die hohe Schnitt­stellen­vielfalt, die eine Anbindung an gängige klinische IT-Umgebungen problem­los ermöglicht. Dazu gehört beispielsweise die Kompa­tibilität von enaio® lims HC mit KIS/HL7-Systemen. Ihr Labor­management lässt sich tief in eine bestehende IT-Umgebung integrieren.

Die durchgängige Doku­mentation und eine lückenlos nachvoll­ziehbare Bearbeitungs­historie machen die Arbeit im Labor hoch­transparent. Jeder Arbeits­schritt kann belegt werden, Fehler werden vermieden.

Vorteile

  • Umfangreiche Voll­textsuch­funktion und konfigurier­bare Suchmasken
  • Differenziertes Rechtesystem und Nutzerverwaltung
  • Effiziente Vorgangsbearbeitung durch digitale Workflows
  • Hohe Transparenz aufgrund durch­gängiger Doku­mentation und Bearbeitungs­historie
  • Hoher Grad an Konfigurier­barkeit
  • Sichere Übergabe von Daten an externe Labore
  • Tiefe Integration in bestehende IT-Landschaft
  • Einfache Modellier­barkeit des Systems mittels graphischer Editoren für Workflow, Berichte und Daten­strukturen

Funktionen im Überblick

  • Probenverwaltung
  • Geräteverwaltung*
  • Untersuchungs­verwaltung
  • Probenregistrierung und Barcodeunterstützung
  • Konfigurierbarer Laborworkflow
  • Automatisierte* Proben­prozessierung
  • Bidirektionale Schnittstellen zu Analysesoftware*
  • Ergebnis­prüfung und Freigabe­workflow
  • Prozessierung von Proben aller Art
  • Führen des Laborjournals
  • Möglich­keit zur Integration in KIS/HL7-Systeme
  • Dokumentation der Untersuchungs­ergebnisse
  • Standard­schnittstellen zur Anbindung und Integration von Geräten in den Labor­­workflow*

* verfügbar nach individueller Absprache

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!