31. Mai 2021

OPTIMAL SYSTEMS veröffentlicht neue Version von enaio®

Seit dem 31. Mai ist die neue Version der Enterprise Content Management-Lösung enaio® verfügbar. Das Release 10.0 bietet zahlreiche Neuerungen für Anwender und Administratoren – von der nahtlosen Integration in die webbasierte Office-Welt von Microsoft 365 bis zur Anbindung an die ILM-Technologie von SAP. Damit unterstützt OPTIMAL SYSTEMS seine Kunden bei der Realisierung ihres Digital Offices und erweitert die Möglichkeiten der virtuellen Zusammenarbeit.

Die wichtigsten Release-Highlights in der Übersicht:

Microsoft 365-Integration – Anbindung an die webbasierte Office-Welt

enaio® 10.0 bietet ab sofort eine umfassende Anbindung an die Office-Anwendungen von Microsoft 365. Mehrere Nutzer können nun aus der ECM-Umgebung heraus in Echtzeit Dokumente erstellen, öffnen und bearbeiten. Sobald der letzte Nutzer das Dokument geschlossen hat, wird dieses automatisch in enaio® revisionssicher archiviert. Dank des Editors lässt sich bereits die Preview-Funktion zur Erstellung und Anpassung von Inhalten nutzen, außerdem können Dokumente direkt in andere Formate konvertiert werden.

enaio® goes Unicode – Weiterentwicklung der Mehrsprachigkeit

Bereits mit der letzten Version 9.10 wurden Bedienung und Darstellung der Clients für die mehrsprachige Nutzung angepasst. Die neue Version 10.0 bezieht nun auch den Administrationsbereich stärker ein: Hier wird der Unicode-Zeichensatz zusätzlich auf Indexdaten wie Objekt- und Feldnamen sowie Aktionen und Klauseln angewendet. Unterstützt werden die meisten gängigen Sprachen der Welt wie Chinesisch, Russisch oder Hindi – ein großer Vorteil für international operierende Unternehmen.

Zertifizierte SAP-ILM-Schnittstelle – sichere Lebenszyklus­verwaltung für Daten

Die Lösung SAP ILM (Information Lifecycle Management) legt Regeln für die Aufbewahrung und Löschung von Daten für SAP- und Nicht-SAP-Systeme fest. Dank der neuen (zertifizierten) Schnittstelle zu enaio® wird die langfristige sowie DSGVO-konforme Ablage von Unternehmensdaten im Rahmen einer digitalen Aktenstruktur in enaio® gewährleistet. Die SAP-Datenbank wird dadurch entlastet. Zugleich werden die in enaio® archivierten Informationen gemäß der vorgegebenen Löschfristen komplett aus allen Systemen entfernt.

Alle Informationen zur neuen Version enaio® 10.0 finden Sie auf unserer Release-Seite.

Fragen zum Release?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!