Die zuletzt bearbeiteten Objekte finden

Häufig kommt es vor, dass Dokumente am nächsten Arbeitstag oder auch einige Zeit später wieder benötigt werden. Dann ist es gut, wenn man nicht wieder umständlich den Ablageort des Dokumentes suchen muss, sondern mit relativ wenig Klicks das betreffende Dokument wiederfinden und öffnen kann. In enaio® heißt diese praktische Funktion „Verlauf“. Diese Funktion ähnelt dem „Zuletzt besucht“ im Windows Explorer, bietet jedoch viel mehr Features. Während im Windows Explorer nur die zuletzt besuchten Verzeichnisse angezeigt werden, listet der „Verlauf“ in enaio® neben Ordnern und Registern auch einzelne Dateien und Mappen auf.

Das Fenster der zuletzt bearbeiteten Objekte kann über das Funktionsmenüband „Start“ (Befehl „Verlauf“) ein- und ausgeschaltet werden. Die zuletzt bearbeiteten Objekte (Dokumente, Ordner, Mappen etc.) werden dann in einem eigenen Bereich aufgelistet und können von dort direkt geöffnet und bearbeitet werden. Die Anzeige des letzten Bearbeitungszeitpunktes erleichtert zusätzlich die Orientierung. Die Anzahl der zuletzt bearbeiteten Objekte kann in den Einstellungen von enaio® individuell eingestellt werden. Ebenso können die Anzahl der dargestellten Spalten, ihre Reihenfolge und Breite sowie die Ergebnisse bei allen Trefferlisten ganz nach den Wünschen des Benutzers angepasst werden.

enaio® Tipps&Tricks Verlauf

Der Befehl „Verlauf“ öffnet in enaio® ein Fenster mit den zuletzt bearbeiteten Objekten.

Die zuletzt bearbeiteten Objekte lassen sich spaltenweise sortieren und/oder gruppieren, was besonders bei der Anzeige vieler zuletzt bearbeiteter Objekte nützlich ist. Die Anzeige des Variantensymbols und der Metadaten (z. B. Bearbeiter, Sprache, Status etc.) ist beim Wiederfinden des gesuchten Objektes ebenfalls sehr hilfreich. Wenn man ein zuletzt bearbeitetes Objekt markiert, bieten die Inhalts- und die Detailvorschau weitere wertvolle Auswahlinformationen, wie eine visuelle Vorschau des gesamten Dokumentes, Informationen zur Dokumentenhistorie oder zu mit dem markierten Dokument verbundenen Notizen, Wiedervorlagen oder digitalen Workflows.

Haben Sie noch Fragen?

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!