Digitale Rechnungs­bearbeitung − wir machen das schon!


Mit E-Rechnungen können Sie bis zu 35 % der Bearbeitungskosten sparen!

Automatisieren Sie Ihre Geschäftsprozesse in Ihrem Controlling – erfahren Sie in unserem kostenlosen Whitepaper, wie einfach die Umstellung auf E-Invoicing für Sie ist!

Mit E-Rechnungen Kosten senken und Ressourcen sparen? Ganz einfach: Unser Whitepaper zeigt, wie es geht!


Digitale Rechnungs­bearbeitung =
Automatisierung Ihrer Geschäftsprozesse

Symbolbild mit Sparschwein vor Codes

Ihre Vorteile im Überblick:



E-Rechnungen per Mausklick versenden – dabei sparen Sie Portokosten und Lagerfläche für Papierdokumente. Bis zu 35 Prozent können Unternehmen hierbei einsparen!

Laufzeiten werden auf ein Minimum reduziert, der Weg zum Briefkasten entfällt.

Erfassungsfehler und Korrekturschleifen sind passé – der Anteil fehlerhafter Arbeitsschritte sinkt.

Die E-Rechnung wird verbindlich. Wer nach dem Jahr 2020 Aufträge von Bundesbehörden annimmt, muss digitale Rechnungen stellen.

Das E-Rechnungsgesetz

Ab November 2020 sind alle Rechnungssteller zur elektronischen Rechnungsstellung gegenüber öffentlichen Auftraggebern verpflichtet. Was bedeutet das für Unternehmen?

Nicht nur die öffentliche Verwaltung ist in Zukunft von der gesetzlichen Initiative betroffen: Lieferanten öffentlicher Auftraggeber müssen ihre IT-Infrastruktur auf die elektronische Rechnungsübertragung umstellen.

Das betrifft jetzt schon eine Vielzahl kleinerer, mittelständischer und großer Unternehmen.

Durch die neue Gesetzgebung ist davon auszugehen, dass in den nächsten Jahren das Thema E-Invoicing an Bedeutung gewinnen wird. Auch für Sie.

Informieren Sie sich in unserem Whitepaper über die wichtigsten gesetzlichen Neuerungen – und wie Sie davon profitieren.

Unser Whitepaper zum Thema

enaio Whitepaper Elektronisches Rechnungsmanagement

Elektronisches Rechnungsmanagement: automatisch erfassen, erkennen, archivieren.

Gratis Whitepaper herunterladen:


Der ideale Weg einer Rechnung mit einem ECM

Grafik zur schnellen elektronischen Erfassung dank Stapelscan-Funktion

Eingang

Ihre Rechnung liegt schon digital vor? Prima! Anderenfalls unterstützt die Stapelscan-Funktion die schnelle elektronische Erfassung.

Grafik zur Automatischen Datenerkennung

Automatische Datenerkennung

Selbstlernende Erfassungs­mechanismen extrahieren die Daten aus der Rechnung und legen das Dokument im richtigen Kontext ab.

Grafik zum Datenabgleich mit ERP- oder FiBu-System,

Datenabgleich

Die Daten der Rechnung werden mit existie­renden Datensätzen im ERP- oder FiBu-System abgeglichen. Vorgänge und Rechnungen lassen sich mit elektro­nischen Akten verknüpfen.

Grafik zur Automatischen Weiterleitung von Dokumenten

Termineinhaltung

Der Bearbeitungs­status der Rechnung ist jederzeit transparent. Mahn- und Sperrfristen helfen dabei, keinen Termin zu verpassen, die Weiterleitung von Dokumenten erfolgt automatisch.

Grafik Revisionssichere Archivierung

Revisionssichere Archivierung

Nach dem endgültigen Abschluss der Geschäfts­vorgänge werden die Dokumente im ECM archiviert. Alle prozess­relevanten Informationen können dabei der Rechnung beigefügt werden.

Ausgewählte Kundenprojekte zum Thema E-Invoicing

ADAC Logo

Mit 20,8 Mio. Mitgliedern ist der ADAC Europas größter Au­to­mo­bil­club. Regionalclubs wie der ADAC Hansa nutzen bereits enaio®, besonders im Controlling, aber auch z. B. für den Posteingang.

Zur Kundenstory

Panasonic setzt die ECM-Software von OPTIMAL SYSTEMS für die Rechnungsbearbeitung sowie für das Qualitätsmanagement, vorrangig in der Produktdokumentation, ein.

Zur Kundenstory

A-ROSA nutzt enaio® für Rechnungen und Verträge. Die Verwaltung der Buchungsbelege in enaio® hat bpi solutions, ein langjähriger Partner von OPTIMAL SYSTEMS, umgesetzt.

Zur Kundenstory