Aktuelle Pressemeldung

Effizienz ist einfach: Finden statt suchen

Personen arbeiten zusammen am Computer

GIFAS konnte durch die Einführung von enaio® die Effizienz drastisch steigern. Quelle: Unsplash /@Headway

Wie schaffen Unternehmen den Sprung in die digitale Zukunft und optimieren ihre Geschäftsprozesse? Die GIFAS-ELECTRIC GmbH mit Sitz in Rheineck hat sich diese Frage gestellt und mit OPTIMAL SYSTEMS einen Partner gefunden, der sie erfolgreich auf diesem Weg begleitet hat.

GIFAS ist spezialisiert auf die Entwicklung von elektrotechnischen Komponenten wie Stromverteiler und Lichtprodukte. Um jede kundenspezifische Anforderung realisieren zu können, entwirft das Unternehmen seine Produkte selbst und bietet für jede Anfrage eine individuelle Lösung. Doch diese Fertigung nach Maß brachte enormen Aufwand bei Dokumentation und Abgleich mit sich: „Unsere Konstrukteure mussten für neue Produkte Tausende von technischen Zeichnungen durchsuchen. Das verschlang viel Zeit und war wenig effizient“, berichtet Dario Lambauer, Leiter Informatik bei GIFAS. Das Ziel: die Digitalisierung des Unternehmenswissens mit transparenter Verwaltung aller projektbezogenen Dateien. Die perfekte Lösung bot die Dokumentenmanagement-Software enaio® von OPTIMAL SYSTEMS.

Softwarelösung für die digitale Zukunft

OPTIMAL SYSTEMS begleitet Digitalisierungsprozesse von Unternehmen in aller Welt – mit Schwerpunkt im deutschsprachigen Raum. Die 1991 gegründete Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Berlin entwickelt Enterprise Content Management (ECM) Lösungen für das Informationsmanagement. Technologische Basis ist die ECM-Software enaio®, die Dokumente und Informationen zentral in einer Plattform verwaltet und einen mandantenfähigen Zugriff ermöglicht – einfach, intuitiv und transparent. Geschäftsprozesse lassen sich so unternehmensweit effizient steuern, überwachen und weiterentwickeln. „Eine große Stärke von enaio® ist Flexibilität: Sie erlaubt einen individuellen Zuschnitt auf jede Anforderung. So lässt sich die Qualität der Arbeit nachhaltig verbessern“, sagt Karsten Renz, Gründer und CEO von OPTIMAL SYSTEMS.

Unzählige Anwendungsmöglichkeiten

Die hohe Anpassungsfähigkeit von enaio® kam auch bei GIFAS zum Tragen: So wurde eine Schnittstelle zwischen der ECM-Lösung und dem eigenen Enterprise Resource Planning (ERP) System von GIFAS entwickelt. Der Vorteil: „Sobald wir einen Auftrag im ERP anlegen, generiert das System automatisch eine PDF-Datei in enaio®“, erklärt Lambauer. „Der zuständige Mitarbeiter kann dann sowohl in der Struktur des ERP als auch mit enaio® arbeiten.“ Großen Nutzen brachte auch die Etablierung digitaler Workflows: „Bisher bestand unser Prozess aus dem Ausdruck von Papier und dem anschließenden Botengang in andere Abteilungen“, erläutert Lambauer. Die ECM-Lösung von OPTIMAL SYSTEMS sorgt nun dafür, dass alle Dokumente automatisch an die zuständigen Bearbeiter weitergeleitet werden. Das digitale Workflow-Management verkürzt Bearbeitungs- und Liegezeiten, automatisiert die Bearbeitung und dokumentiert Entscheidungswege. Das spart Arbeitszeit, führt zu höherer Auskunftsfähigkeit und erhöht die Transparenz aller Geschäftsprozesse.

Deutliche Steigerung der Effizienz

GIFAS konnte durch die Einführung von enaio® die Effizienz drastisch steigern. „Anstatt minutenlang danach zu suchen, können wir auf technische Zeichnungen jetzt in wenigen Sekunden zugreifen“, freut sich Lambauer. Doch nicht nur Zeitgewinn und effizientere Workflows sind ein Mehrwert für Lambauer: „Wir können enaio® auch künftig an unsere Bedürfnisse anpassen und weiterentwickeln. Da man viele Einstellungen intuitiv vornehmen kann, ohne großes Vorwissen zu besitzen, bleiben wir selbst Herr unserer Lösung.“ Da OPTIMAL SYSTEMS herausragenden Service als integralen Teil der Lösung versteht, kann GIFAS bei komplexeren Anforderungen zudem jederzeit auf praxisnahe Software-Trainings, lösungsorientierte Fernwartung, laufende Updates und den agilen Support des Herstellers bauen.

Anzahl der Anschläge (inkl. Leerzeichen): 3.762

Bitte geben Sie bei Verwendung des bereitgestellten Bildmaterials die entsprechende Quelle an.

Bei Veröffentlichung freuen wir uns über Ihr kurzes Signal oder einen Beleg – vielen Dank!

Pressekontakt

HARTZKOM
Strategische Markenkommunikation

Sabine Holl
Hansastraße 17
80686 München

+49 89 998 461-21
Fax: +49 89 998 461-20
optimal-systems@hartzkom.de

Firmenkontakt

OPTIMAL SYSTEMS GmbH
Unternehmenszentrale
Cicerostraße 26
10709 Berlin

Sven Kaiser
Geschäftsbereichsleiter Marketing & Markenstrategie

+49 30 895708-0
marketing@optimal-systems.de
www.optimal-systems.de

Auf dem Laufenden bleiben