• Das Team

    Gemeinsam arbeiten wir an Lösungen. So wird die Digitalisierung zum Erfolg.

Jörg Huesmann

Geschäftsführer

Jörg Huesmann ist Geschäftsführer bei der OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Hannover. Als der studierte Geograf im Februar 2015 die Leitung des Unternehmens übernahm, war er bereits seit fünf Jahren für den Vertrieb des enaio® Systems im öffentlichen Sektor verantwortlich. Seine besondere Affinität zur öffentlichen Verwaltung entwickelte er in den Jahren zuvor. Als Berater für das Auswärtige Amt, das Bundesministerium des Inneren sowie andere bekannte Namen aus Wirtschaft und Verwaltung eignete er sich ein tiefgehendes Wissen und Verständnis für verwaltungsspezifische Aufgabenstellungen an. Davon profitieren heute sowohl das Unternehmen als auch die Kunden.

Der Vater zweier Töchter ist überzeugt: Eine digitale Verwaltung kann die Bedürfnisse der Bürger und Unternehmen genauer bestimmen, zielgruppengerechte Angebote aufbauen und unnötige Wege ersparen. Sein Ziel ist es, mit dem enaio® System die optimalen Voraussetzungen dafür zu schaffen.

 

  • Jörg, was ist dir bei deiner Arbeit besonders wichtig?
    Offenheit und Ehrlichkeit. Das sind für mich die Grundvoraussetzungen, um das Vertrauen der Kunden zu erhalten und auch zu behalten.
  • Meine Lieblingsfeature / Tool:
    STRG+T – So schnell lässt sich kein anderer Schreibtisch aufräumen.

Harro Mrosowsky

Leiter Vertrieb

Als Leiter Vertrieb kennt sich Harro Mrosowsky mit den speziellen Anforderungen der öffentlichen Verwaltung bestens aus. Seit über 17 Jahren unterstützt er kommunale Kunden in Sachen Enterprise-Content-Management (ECM) bzw. Dokumenten-Management-Systeme, knapp 10 Jahre davon bei der OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Hannover. Als der staatlich geprüfte Betriebswirt im Jahre 2009 als Vertriebsbeauftragter bei OPTIMAL SYSTEMS startete, brachte er bereits eine große Begeisterung für digitale Themen mit. Im Laufe der Jahre hat sie sich nur vermehrt: Aus seiner Sicht ist die Umstellung auf eine papierlose Verwaltung keine Frage des Ob, sondern nur noch des Wann. Denn nur so können die Herausforderungen, die der demografische Wandel an die öffentliche Verwaltung stellt, heute und auch in Zukunft gemeistert werden.

Diese dynamische Entwicklung gemeinsam mit seinen Kollegen zu begleiten und mit enaio® positiv beeinflussen zu können, macht dem zweifachen Vater bei seiner Arbeit heute am meisten Spaß.

 

  • Harro, was ist dir bei deiner Arbeit besonders wichtig?
    Die Zufriedenheit unserer Kunden! Die Qualität unserer Arbeit, meine Kollegen, kollegialer Zusammenhalt, Teamgeist, Offenheit und Ehrlichkeit sind für mich mit die wichtigsten Erfolgsfaktoren für ein Unternehmen.
  • Meine Lieblingsfeature / Tool:
    Mein Lieblingsfeature ist „kombinierte Suchanfragen“. Per Knopfdruck erhalte ich sofort einen Überblick und Ergebnisse über aktuelle Informationen und Neuigkeiten für meine tägliche Arbeit.

Christian Neuschulz

Controller und Prokurist

Christian Neuschulz kam im Jahre 2000 zu OPTIMAL SYSTEMS Hannover. In den ersten beiden Jahren absolvierte er erfolgreich eine Ausbildung zum IT-Systemkaufmann. Anschließend übernahm er in verschiedenen Bereichen Verantwortung und war jahrelang als Teamleiter für die kaufmännische Kundenbetreuung zuständig. Heute unterstützt er als Controller und Prokurist die Geschäftsführung bei der Planung und Steuerung der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens.
Als „OSVH-Urgestein“ hat Christian viele enaio® Anwender bei ihren ersten Schritten mit enaio® in Richtung E-Government und Digitalisierung von Verwaltungsprozessen begleitet. Seine jahrelange Erfahrung kommt heute sowohl der OS-Gruppe als auch seinen Kollegen zugute.

Die in den letzten 20 Jahren mit enaio® erreichte Marktführerschaft im Bereich der deutschen Kommunalverwaltungen motiviert den überzeugten „Zahlenmensch“ jeden Tag aufs Neue, gemeinsam mit Anwendern, Partnern und Kollegen den erfolgreichen Weg fortzusetzen.

  • Christian, was ist dir bei deiner Arbeit besonders wichtig?
    Die Möglichkeit, bei der Unternehmensentwicklung aktiv mitzuwirken und gleichzeitig die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung in Deutschland jeden Tag mit dem gesamten Team von OSVH ein Stück weiterzubringen.
  • Meine Lieblingsfeature / Tool:
    Als Controller natürlich „Gespeicherte Anfragen“ und Datenexport in Excel – das erleichtert mir die Arbeit bei wiederkehrenden Abfragen bzw. Auswertungen.

André Stäbe

Strategische Unternehmensentwicklung,
Partnermanagement

André Stäbe startete 2005 bei der OPTIMAL SYSTEMS Vertriebsgesellschaft mbH Hannover als Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst und war unter anderem für die Kundenbetreuung sowie die Bearbeitung von Ausschreibungen zuständig. Heute verantwortet der ausgebildete Marketing-Fachmann die strategische Unternehmensentwicklung sowie das Partnermanagement. Bei der Zusammenarbeit mit den zahlreichen OS-Partnern sind ihm eine offene Kommunikation und die Transparenz von Entscheidungen besonders wichtig, denn: Nur so lassen sich strategische Partnerschaften schließen, von denen nicht nur das Unternehmen, sondern vor allem unsere Kunden profitieren.

Mehr Prozesstransparenz auch in der Arbeit der öffentlichen Behörden mit enaio® zu ermöglichen sowie neue Wege einer räumlich und zeitlich uneingeschränkten Kommunikation zwischen Behörde und Bürger zu schaffen, reizt André Stäbe am meisten – mindestens genauso wie die Marktführerrolle von OPTIMAL SYSTEMS im deutschen kommunalen Markt durch kluge strategische Entscheidungen jeden Tag weiter zu festigen.

 

  • André, was ist dir bei deiner Arbeit besonders wichtig?
    Abwechslung – ein gesunder Mix an Aufgaben und Verantwortungen aus verschiedenen Bereichen des Unternehmensalltags.

Tobias Bisgwa

Leiter Professional Services

Tobias Bisgwa gehört seit 2005 zum Team der OPTIMAL SYSTEMS Hannover. Zunächst war er als ECM-Berater und später als Projekt- und Teamleiter im Bereich Consulting tätig. Heute ist er Leiter Professional Services und verantwortet unter anderem das Projektgeschäft, den Support sowie die interne IT. Außerdem befasst er sich mit der strategischen Produktausrichtung von enaio® in beiden Produktlinien. Hierbei profitiert er von seiner jahrelangen Erfahrung: Seit 13 Jahren begleitet und steuert er gemeinsam mit seinen Kollegen die Entwicklung von enaio® von einer Dokumentenmanagement-Software zu einem hochverfügbaren, verwaltungsweit einsetzbaren und individualisierbaren System, das die Anbindung immer neuer Schnittstellen ermöglicht. Genau darin sieht er die größte Produktstärke, denn: Um eine

stetig wachsende Menge an Informationen in der Öffentlichen Verwaltung verarbeiten und nutzen zu können, braucht man ein skalierbares und schnittstellenstarkes System.

  • Tobias, was ist dir bei deiner Arbeit besonders wichtig?
    Zu wissen, dass wir mit unseren Produkten einen Teil dazu beitragen, die Welt der öffentlichen Verwaltungen nachhaltig zu verändern.
  • Meine Lieblingsfeature / Tool:
    Als technikverliebter Mensch möchte ich nicht ein Feature hervorheben, sondern mag besonders die vielen Integrationsmöglichkeiten von enaio® in andere Systeme. Speziell durch die REST Services wird die Anbindung an enaio® einfacher und komfortabler.