Am 25. Mai 2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) in Kraft. Vieles ändert sich: Für Bürger, Behörden und Unternehmen. Wie bei vielen großen Gesetzesänderungen herrscht Unsicherheit, was die neuen Regeln bringen werden und was es zu beachten gilt.

Datenschutz richtig umsetzen

Als Softwareunternehmen ist OPTIMAL SYSTEMS natürlich in besonderem Maße von der DSGVO betroffen – aber auch die Anwender unserer Software enaio® sind es. Wir haben uns deshalb früh die nötige Expertise angeeignet, um uns selbst und unsere Anwender fit für die neue Verordnung zu machen.

Gregor Wolf, COO von OPTIMAL SYSTEMS, erklärte nun in einem Beitrag der ARD „Tagesthemen“, was auf Unternehmen zukommt und zeigt an einem Beispiel, wie man es richtig macht. Dies betrifft beispielsweise unser Web-Angebot und auch den Unternehmens-Blog, den Sie gerade lesen.