Fünfundzwanzig

Fünfundzwanzig

OPTIMAL SYSTEMS wird 25 Jahre – ein viertel Jahrhundert Digital Denken. Karsten Renz, Mitgründer und geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensgruppe, erzählt ein wenig aus der OPTIMAL SYSTEMS Firmengeschichte und blickt nach vorn auf die nächsten Jahre.

Seit Sven Sauer und ich an den ersten Lösungen „tüftelten“ und später unsere ersten Programme entwickelten, ist einiges passiert. Mit uns beiden als Menschen und dem Unternehmen OPTIMAL SYSTEMS, das wir gegründet haben. 1991 war Berlin ein besonderes Pflaster und noch sehr weit davon entfernt, das „europäische Silicon Valley“ zu werden, wie die Stadt heute vereinzelt genannt wird. Als Start-up-Gründer waren wir Pioniere und sind bis heute Vordenker in Sachen Digitalisierung.

Am Anfang stand die auf DOS-basierende digitale Aufbereitung von Weltraumfotos. Dann folgte die Digitalisierung von Montageanleitungen für Unimogs im Auftrag der Daimler-Benz-AG sowie weitere Projekt- und Produktentwicklungen, ganz nach dem Motto: Digital gedacht – digital gemacht. Wir waren einer der ersten deutschen ECM-Hersteller, der digitales Dokumentenmanagement mit Workflow-Funktionen verband – die Geburtsstunde des Enterprise Content Managements als Informationsmanagementplattform. Als Wegbereiter der mobilen Revolution waren wir führend, mobile Anwendungen bereitzustellen, sodass unsere Kunden das ECM auch per App verwenden können.

Mit Stolz können wir heute sagen, dass OPTIMAL SYSTEMS zu den führenden deutschen ECM-Herstellern gehört. Das wäre selbstverständlich nicht ohne unsere Mitarbeiter möglich gewesen. Ein Großteil von ihnen begleitet uns schon seit vielen Jahren. Danke, OS!

An dieser Stelle möchte ich auch allen Marktbegleitern „Danke“ sagen — den Partnern, Beratern und Experten. Wir sind gewissermaßen zusammengewachsen! Ganz besonders danke ich unseren Kunden, den Anwendern unserer Software. Sie sind der Motor dafür, dass wir an neuen Lösungen arbeiten.

Was haben wir vor? Wo geht die Reise hin? Mehr denn je steht das Thema Digitalisierung im Fokus unserer Arbeit. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die neuen Herausforderungen zu meistern und die Zeit der digitalen Transformation mitzugestalten.

Ich freue mich auf die nächsten 25 Jahre und bin selbst gespannt, was die Zukunft uns bringt.

Ihr Karsten Renz

» Lesen Sie auch: „Vordenker der Digitalisierung“ – Das Interview für die aktuelle Ausgabe von ecminside anlässlich des 25. Firmengeburtstages. 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *