2015 wurde erneut mit positiver Entwicklung abgeschlossen.

OPTIMAL SYSTEMS Gruppe schließt 2015 erneut mit positiver Entwicklung ab

Optimal Systems 25 Jahre DIGITAL DENKEN

Die OPTIMAL SYSTEMS Gruppe setzt ihren Wachstumskurs weiter fort. Der Anbieter von Enterprise Content Management-Software (ECM) konnte 2015 seinen Umsatz um knapp acht Prozent steigern. Dazu trugen unter anderem die rund 150 Neukunden aus unterschiedlichen Branchen bei.

Das Personalniveau blieb konstant, da strukturelle und organisatorische Optimierungsmaßnahmen sowie der Einsatz neuer unterstützender Tools die Mitarbeitereffektivität gesteigert haben. Darüber hinaus hat der ECM-Anbieter einen weiteren Grund zum Feiern, denn das Unternehmen hat in diesem Jahr sein 25. Firmenjubiläum.

Grundlage des Erfolgs ist vor allen Dingen enaio® – die ECM-Software von OPTIMAL SYSTEMS. Diese unterstützt Unternehmen dabei, Informationen schnell zu finden, transparent zu verwalten, sicher zu archivieren und das Konzept des Digital Workplace zu realisieren.

„Wir freuen uns natürlich sehr über das Jahresergebnis und das kontinuierliche, nachhaltige Wachstum“, sagt Sven Kaiser, Geschäftsbereichsleiter Marketing von OPTIMAL SYSTEMS. „Auch für 2016 gehen wir davon aus, dass wir die positive Geschäftsentwicklung mit einem weiteren organischen Wachstum fortsetzen.“ Entscheidende Bausteine dafür dürften einerseits die weitere Internationalisierung und die erneute Präsenz auf der CeBIT 2016 in Hannover sein.

Denn dort ist unter dem Schlagwort „d!conomy“ vor allem das Thema Digitalisierung abgebildet, was exakt das Kerngeschäft von OPTIMAL SYSTEMS widerspiegelt. Der ECM-Anbieter ist bereits zum 18. Mal auf der weltweit größten ITK-Schau vertreten.