Daten sicher mitnehmen mit enaio®

Daten sicher mitnehmen ohne Cloud: OPTIMAL SYSTEMS führt enaio® sync ein

OPTIMAL SYSTEMS eröffnet mit dem neuen Tool enaio® sync weitere Möglichkeiten für echtes mobiles Arbeiten: Dokumente mitnehmen, offline weiterarbeiten, sicher teilen, synchronisieren – geräteunabhängig, ohne App-Zwang und ohne, dass dafür eine Cloud benötigt wird.

Das neue Synchronisierungstool enaio® sync ergänzt das Angebot von OPTIMAL SYSTEMS in puncto mobiles Arbeiten. Bisher bot der ECM-Spezialist sowohl einen Webclient als auch Apps für verschiedene Smartphones und Tablet-PCs (iOS, Android, Windows 8 und Windows Phone 8) an.

„Mit enaio® sync bieten wir den Anwendern unserer Software eine sicheres Tool für das, was Menschen bisher mit Cloud-Lösungen und Filesharing-Tools wie zum Beispiel Dropbox, iCloud oder GoogleDrive machen: ihre Dateien mitnehmen, wohin sie es wollen. Nun bekommen unsere Anwender eine weitere Möglichkeit, standortunabhängig produktiv zu arbeiten, ohne dafür Kompromisse bei der Sicherheit eingehen zu müssen“, so Sven Hattenbach, Senior Produktmanager bei OPTIMAL SYSTEMS. enaio® sync arbeitet ähnlich wie die bekannten Filesharing-Tools, aber mit dem Unterschied, dass die Dokumente auf keiner Internet-Cloud liegen, sondern im eigenen ECM-System. Somit unterliegen sie dem Zugriffsschutz des ECM-Systems.

Einfacher Zugriff: ein weiterer Ordner im Windows-Explorer

enaio® sync ermöglicht jederzeit den Zugriff auf wichtige Objekte aus dem ECM-System und die Bearbeitung von enaio®-Dokumenten auf dem lokalen Rechner – und synchronisiert diese mit dem ECM-System. Dazu integriert sich das Tool nahtlos als eigener Ordner in den Windows-Explorer. Anwender arbeiten weiter in der gewohnten Windows-Umgebung mobil oder im Homeoffice – ohne auf bewährte ECM-Funktionen von enaio® verzichten und ohne online verbunden sein zu müssen.

Wer viel unterwegs ist, wie etwa Außendienstmitarbeiter, möchte überall und gegebenenfalls offline stets optimal arbeiten können und dabei so flexibel wie möglich sein. Dazu gehört ein bequemer Zugriff auf die Unternehmensdaten von unterwegs und eine zuverlässige Synchronisierung. „In der digitalisierten Arbeitswelt ist es wichtig, dass der Informationsfluss von Mensch zu Mensch erhalten bleibt, unabhängig von Arbeitsort und Arbeitszeit. Uns liegt viel daran, unseren Kunden viele Möglichkeiten anzubieten, damit sie selbst über ihre Arbeitsmittel entscheiden können. Egal, wie sie auf ihre Informationen zugreifen – ob über eine App, den Webclient oder den Desktop, on- oder offline. Wichtig ist, dass sie zum richtigen Zeitpunkt Zugang auf die Unternehmensinformationen haben“, so Sven Hattenbach.