ABBYY Europe & OPTIMAL SYSTEMS intensivieren die Partnerschaft.

ABBYY Europe intensiviert die Partnerschaft mit OPTIMAL SYSTEMS

ABBYY Europe, ein führender Anbieter von Technologien und Services für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik, vertieft seine Kooperation mit dem ECM-Hersteller OPTIMAL SYSTEMS.

Zukünftig wird die OCR-Technologie von ABBYY integraler Bestandteil der Enterprise Content Management-Lösung enaio® von OPTIMAL SYSTEMS sein. Mit ABBYY FineReader Engine 11 hebt OPTIMAL SYSTEMS die Texterkennung von digitalen Dokumenten und deren Umwandlung in PDF/A in seiner ECM-Lösung auf ein neues Niveau.

Mit dem Software Developer Kit ABBYY FineReader Engine 11 bietet ABBYY Entwicklern innovative Technologien für Dokumentenerkennung und -umwandlung an. Durch die Integration des OCR-Toolkits können Software-Hersteller und Integratoren ihre Anwendungen über eine API um viele verschiedene Funktionen erweitern und somit einen attraktiven Lösungsmehrwert für ihre Kunden schaffen.

Die Enterprise Content Management-Softwaresuite enaio® von OPTIMAL SYSTEMS kann dank der implementierten OCR-Technologie leistungsfähige Funktionen für hochqualitative Texterkennung digitalisierter Dokumente und Belege sowie alle Arten von PDFs bieten. Jedes nach enaio® gescannte oder in dem System abgelegte Bilddokument wird automatisch per OCR erkannt und zum PDF/A-Dokument umgewandelt. Durch die Umwandlung von gescannten in durchsuchbare Dokumente (mit einer „unsichtbaren“, unter dem eigentlichen Dokumentenbild hinzugefügten Textebene) können enaio®-Anwender sämtliche Unterlagen noch besser über die Volltextsuche wiederfinden. Außerdem kann auf Basis der Texterkennung und mithilfe der bild- und textbasierten Klassifizierungstechnologie eine semantische Zuordnung von Dokumenten zu einzelnen Kategorien (zum Beispiel Finanzen), Dokumententypen (wie etwa Rechnung) und Jahr erfolgen. Dank der Integration der neuesten Version der ABBYY FineReader Engine erreicht enaio® eine deutlich höhere Erkennungsgenauigkeit, eine verlässliche Klassifizierung der Dokumente sowie eine einfachere Umwandlung der Dokumente in PDF/A. So müssen die Anwender der ECM-Suite von OPTIMAL SYSTEMS weniger Zeit auf die Überprüfung der Dokumente verwenden und können sich auf ihre Kernaufgaben konzentrieren.

„Die Integration der neuesten Version des ABBYY FineReader SDK bringt einen echten Mehrwert für unsere Kunden“, berichtet Gregor Wolf, Geschäftsbereichsleiter Produktmanagement von OPTIMAL SYSTEMS. „Bei einer Volltext-Suche stehen in enaio® dem Nutzer nun alle relevanten Dokumente zur Verfügung. Dank der einfachen Umwandlung zu PDF/A-1, PDF/A-2 und PDF/A-3 können alle Dokumente nach dem ISO-Standard langfristig archiviert werden. Die fortschrittliche MRC-Komprimierung spart dabei wertvollen Speicherplatz. Darüber hinaus profitieren unsere Kunden von der vereinfachten Lizenzierung.“

ABBYY FineReader Engine 11 gehört zur Produktlinie der Software Development Kits (SDKs), die es Entwicklern ermöglicht, ABBYY OCR-Technologien in Kundenanwendungen und Unternehmens-Backendsysteme zu integrieren. Sie stehen für unterschiedlichste Plattformen zur Verfügung, darunter Windows, Linux, OS X, mobile Plattformen wie Android und iOS, aber auch als Cloud-OCR-Service mit API.

ABBYY Europe GmbH
ABBYY Europe ist ein Mitglied der ABBYY Gruppe und verantwortet Vertrieb und Marketing in Westeuropa. ABBYY ist ein führender Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik. Zum Produktportfolio gehören ABBYY FineReader Applikationen für OCR (Optical Character Recognition), ABBYY FlexiCapture Produktreihe für Data Capture, sowie Software Development Kits für Entwickler. ABBYY bietet Professional Services, um Kunden bei der Implementierung von Business Lösungen auf Basis der ABBYY Produkte zu unterstützen. Weltweit nutzen Unternehmen mit einem hohen Aufkommen an Papierdokumenten ABBYY Software zur Automatisierung zeit- und arbeitsintensiver Verarbeitungsaufgaben und zur effizienteren Gestaltung von Businessprozessen. Staatliche Institutionen setzen ABBYY-Produkte für großvolumige Projekte ein, darunter die Australische Steuerbehörde, die Litauische Steueraufsichtsbehörde, das Russische Bildungsministerium, das Ukrainische Bildungsministerium, die Regierung des Montgomery County in den Vereinigten Staaten und die Regierung von Kanada. Zu den Lizenznehmern der Erkennungs-Technologien von ABBYY zählen: BancTec, Canon, EMC/Captiva, Hewlett-Packard, KnowledgeLake, Microsoft, NewSoft, Notable Solutions, Samsung Electronics, u.v.m. ABBYY-Applikationen werden weltweit zusammen mit Geräten führender Hersteller ausgeliefert, darunter Epson, Fujitsu, Fuji Xerox, Microtek, Panasonic, PFU, Plustek, Ricoh, Toshiba, und Xerox. ABBYY ist ein global tätiges Unternehmen mit regionalen Niederlassungen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Spanien, den USA, Kanada, Ukraine, Zypern, Russland, Australien, Japan und Taiwan.