So werden Projekte effizienter: ECM-Webcast zur digitalen Projektakte

So werden Projekte effizienter: ECM-Webcast zur digitalen Projektakte

Sie fragen – Experten antworten: Die ECM-Webcast-Serie 2014 von OPTIMAL SYSTEMS startet mit dem Thema So werden Projekte effizienter – digitale Projektakten mit ECM. Ingo Wille, Presales Consultant der OPTIMAL SYSTEMS GmbH und seit 2000 im Unternehmen, führt durch den Webcast. Was die Zuschauer erwartet, hat er uns im Interview verraten.

Ingo Wille

Ingo Wille, Presales Consultant bei OPTIMAL SYSTEMS (Bild: OPTIMAL SYSTEMS)

Ingo, im Webcast geht es um digitale Projektakten. Was verbirgt sich dahinter?

Kurz gesagt bildet eine digitale Projektakte einen wesentlichen Kern der Projektsteuerung bzw. des Projektmanagements. Sie ist eine Art thematische Klammer um ein Projekt und verzahnt die Vorgänge des Back- und Front-Office. In der Projektakte werden Dokumente und Informationen gesammelt, z. B. Angebote und Aufträge, Kontakt- und Kommunikationsinformationen zu Kunden, Lieferanten etc. und natürlich die Aktivitäten des Projektmanagements.

Was genau zeigst Du davon im Webcast?

In „So werden Projekte effizienter“ geht es speziell um die Lösung von OPTIMAL SYSTEMS. Sie orientiert sich am gängigen Projektablauf bzw. den Meilensteinen eines Projekts. Die Mitarbeiter müssen sich also nicht umgewöhnen. Zudem kann sie direkt als fertige Lösung eingesetzt werden, wenn das ECM-System von OPTIMAL SYSTEMS bereits installiert und im Einsatz ist. Am Beispiel eines Kundentemplates wird gezeigt, wie die Lösung in der Praxis funktioniert und welche Vorteile sie bietet. Etwa für die redundanzfreie Verwaltung der projektspezifischen Informationen, für die unternehmensübergreifende Zusammenarbeit oder auch, um Complianceanforderungen zu erfüllen.

An wen richtet sich der Webcast?

Generell für alle, die sich für das Thema interessieren, Projekte effizienter gestalten wollen und eine Lösung für diesen Bereich suchen. Also Neukunden und Partner, aber auch unsere Bestandskunden, die das ECM-System von OPTIMAL SYSTEMS bereits installiert haben und es zielgerichtet erweitern wollen.

Steht dabei eine bestimmte Branche im Vordergrund?

Nein, keineswegs. Unsere digitale Projektakte ist branchenunabhängig einsetzbar, etwa als Bauprojektakte oder für IT-Projekte. Sie kommt zum Beispiel bei Maschinenbauern zum Einsatz als auch in einem Betonwerk, bei einer Investitions- und Marketinggesellschaft und sogar in einer Weinkellerei.

Was bietet der Webcast, was andere Präsentationsformen nicht bieten?

Der Webcast bietet die Gelegenheit, einen schnellen, kompakten Überblick über die digitale Projektakte zu gewinnen – einfach vom eigenen Rechner aus. Die Anwender haben schlichtweg wenig Zeit, sich sehr detailliert mit einem Thema zu beschäftigen. Anmelden, am 30. Januar 2014 um 11:00 Uhr einschalten, 45 Minuten zuschauen, fertig. Wer Lust hat, kann sich danach im Chat seine Fragen beantworten lassen. Und wer ihn verpasst, kann ihn sich später einfach bequem herunterladen.

Danke für das Interview!

 

»Whitepaper anfordern!

Erfahren Sie mehr darüber, wie ECM-Software und digitale Akten dabei helfen, Projekte zu managen: Bestellen Sie unser Whitepaper über das Projektmanagement mit digitalen Akten.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *